Wer recht in Freuden wandern will, der geh‘ der Sonn‘ entgegen

Es ist 4:40 Uhr. Ich stehe auf, frühstücke und nehme die erste S-Bahn nach Zürich. Anschliessend steige ich den IC ins Wallis. Um 8:50 Uhr erreiche ich Martigny. Obwohl der Wetterbericht strahlend schönes Wetter vorausgesagt hat, geht es schon nach kurzer Zeit in den Nebel hinein. (mehr …)

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

Kurz nach elf Uhr mache ich mich ausgeschlafen auf den Weg zum Bahnhof und nehme die S-Bahn zum Zürich Hauptbahnhof. Dort hole ich mir noch etwas zum Trinken für unterwegs und mache mich der Limmat entlang auf Richtung Zürichsee. (mehr …)

|