Bellinzona – Ascona

2. September 2018 | Kategorien: Wandern

Es ist Sonntag, 18. Februar. Früh morgens stehe ich auf und mache mich auf den Weg in den Tessin durch den Gotthard Basistunnel. In Bellinzona verlasse ich den Zug und mache mich zu Fuss auf den Weg Richtung Mago Maggiore.

Zuerst geht der Wanderweg zum Fluss Ticino. Anschliessend geht der Weg den Fluss entlang. Trotz Winter hat es keinen Schnee. Am Morgen ist der Boden aber noch gefroren. Kurz vor dem See überquere ich die letzte Brücke und spaziere der Strasse und dem Flugplatz entlang auf die andere Seite des Thals bis kurz vor Riazzino wieder ein Wanderweg beginnt.

Der Wanderweg führt zum Lago Maggiore und folgt diesem nach Locarno. Dort nehme ich eine Abkürzung durch die Stadt hindurch und erreiche in Ascona wieder den See. Mit dem Bus fahre ich zurück nach Locarno und dort mit dem Zug zurück nach Hause.

Die Wanderung dauerte 6h 15min und war 29km lang. Die Wanderung kann auch sehr gut in Teilen und problemlos mit Kinderwagen oder dem Velo gemacht werden.