Airolo – Faido

Der Kalender zeigt den 7. Oktober 2017. Der Wecker klingt mich früh morgens aus dem Bett. Nach einem Frühstück ziehe ich die Wanderschuhe an und gehe ins Tessin – wo heute prächtiges Wetter ist.  Um ca. acht Uhr kommt der Zug aus dem alten Gotthardtunnel heraus und fährt in den Bahnhof Airolo ein. Obwohl es mit ca. vier Grad noch recht kalt ist mache ich mich gleich auf den Weg das Leventina hinunter. (mehr …)

Alpstein

Es ist 23. August 2017, sieben Uhr in der Frühe. Ich erreiche mit der Appenzellerbahn Wasserauen. Sogleich mache ich mich an den Aufstieg. (mehr …)

Eggishorn

Es ist 20. August 2017: Morgens um 04:30 klingelt mich der Wecker aus dem Bett. Schon bald sitze ich im Zug ins Wallis. Um 9 Uhr erreiche ich Fiesch und mache mich an die Erklimmung des Eggishorns.

Zuerst führt der Weg einen schmalden Wanderpfad den Wald hinauf bis zur Talstation der Sesselbahn Heimat. Anschliessend geht der Wanderweg einer Kiesstrasse entlang bis zur Fiescheralp. (mehr …)

San Bernadino Pass

Es ist 25. Mai 2017. Am frühen Morgen reisst mich der Wecker aus dem Schlaf. Nach einem guten Frühstück spaziere ich zum Bahnhof und fahre mit dem Zug nach Bonaduz. Dieses erreiche ich um 9 Uhr und mache mich gleich auf den Weg Richtung Thusis. (mehr …)

Aus Vorderrhein und Hinterrhein wird Rhein

Montag, der 27. Februar 2017: Es ist fünf Uhr morgens, ich stehe auf, frühstücke und mache mich auf den Weg ins Bündnerland. Um 8:15 komme ich beim Bahnhof Versam-Safien an. Als erstes geht es den Hang hinauf nach Versam, das ca. 200 Meter höher liegt als der Bahnhof. (mehr …)

Eiswandern dem Vorderrhein entlang

Es ist Samstag, 25. Februar. Um 5 Uhr klingelt mich der Wecker aus dem Bett. Der Wetterbericht sagt traumhaftes Wetter voraus mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Mit warmen Kleidern spaziere ich zum Bahnhof in St. Gallen. Um kurz vor 9 Uhr erreiche ich Trun und mache mich auf den Weg dem Vorderrhein hinab. (mehr …)

Strahlend schönes Wetter im Bünderland

Das Kalenderblatt zeigt Mittwoch, 5. Oktober 2016. Früh morgens stehe ich auf und nehme den Zug nach Sedrun. Die Aussichten sind prächtig. Die Wetterprognose sagt zehn Stunden Sonnenschein und wolkenfreies Wetter voraus. Im Zug frage ich mich, wann dann endlich die Sonne auftaucht. Denn viel mehr Wolken passen da nicht hin. (mehr …)

Wanderung ins schöne Tessin

Es ist Samstag, 27. August 2016. Der Wetterbericht sagt Traumwetter voraus, also mache ich mich mit dem ersten Zug auf den Weg nach Göschenen und Andermatt. Mit dem Postauto geht die Reise weiter nach Hospental, wo der Aufstieg zum Gotthardpass beginnt. (mehr …)

Oberalppass

Wir schreiben den 25. August 2016. Es ist Donnerstag und der Sommer ist in seiner Höchstform: heiss und sonnig soll es werden – Ideal um in die Höhe zu gehen. Ein Kollege holt mich um 5:30 ab und wir fahren gemeinsam nach Andermatt. (mehr …)

Morgenwanderung den Furka hinunter

Es ist 5. Juli 2016. Ich erwache langsam auf dem Furkapass. Es ist 5:30 Uhr und der Tag bricht herein. Nach einer kurzen Nacht mit einer himmlischen Sternenpracht sehe ich dem Sonnenaufgang zu und richte mich zur Wanderung hinab ins Tal nach Andermatt. (mehr …)

Ältere Einträge |