Home

Dear visitor

I’m glad you decided to take a look at my website. Under Political Science you will find information about my profession, including articles and my lectures at the University of Zurich. Under R you will find information about the R packages programmed by me and further information about the statistics program R. Under Press you will find a list of my articles in different newspapers. Under the register Photografie I uploaded a selection of my photographs, which have been taken over the years. If you want to know more about me, About me helps you. In the Blog I write about my hikes, which I do passionately with pleasure, about travelling, politics and other topics. If you want to contact me, you can find a form under Contact.

 

Soazza – Arbedo

Der Frühling kommen langsam näher. Es ist 27. März 2018. Heute will ich den Rest der San Bernadino Strecke wandern. Mit der ersten Verbindung fahre ich nach Bellinzona und von dort mit dem Postauto Richtung San Bernadino. In Soazza steige ich aus und wandere los das Tal hinunter. (more…)

Bellinzona – Ascona

Es ist Sonntag, 18. Februar. Früh morgens stehe ich auf und mache mich auf den Weg in den Tessin durch den Gotthard Basistunnel. In Bellinzona verlasse ich den Zug und mache mich zu Fuss auf den Weg Richtung Mago Maggiore. Zuerst geht der Wanderweg zum Fluss Ticino. Anschliessend geht der Weg den Fluss entlang. Trotz Winter hat es keinen Schnee. Am Morgen ist der Boden aber noch gefroren. Kurz vor dem See überquere ich die letzte Brücke und spaziere der Strasse und dem Flugplatz entlang auf die andere Seite des Thals bis kurz vor Riazzino wieder ein Wanderweg beginnt. (more…) Zuerst geht der Wanderweg zum Fluss Ticino. Anschliessend geht der Weg den Fluss entlang. Trotz Winter hat es keinen Schnee. Am Morgen ist der Boden aber noch gefroren. Kurz vor dem See überquere ich die letzte Brücke und spaziere der Strasse und dem Flugplatz entlang auf die andere Seite des Thals bis kurz vor Riazzino wieder ein Wanderweg beginnt. (more…)
Morgenstimmung

Biasca – Bellinzona

30. Januar 2018, 4:45 Uhr: Der Wecker klingelt. Ich stehe auf, packe die letzten Sachen, warme Kleider, Mütze und Handschuhe ein, Frühstücke und mache mich auf den Weg zum Bahnhof. Mit der ersten S-Bahn um 5:37 gelange ich zum Hauptbahnhof. Von dort geht es mit dem EC Richtung Venedig. Kurz nach dem längsten Tunnel der Welt erreiche ich Bellizona. Mit der S-Bahn fahre ich zurück nach Biasca. Warm bekleidet — es ist nur knapp über Null Grad Celsius — mache ich mich auf den Weg aus dem Dorf heraus zum Fluss Ticino. (more…)