Home

Liebe Besucherin, lieber Besucher

Ich freue mich, dass du einen Blick auf meine Webseite wirfst. Unter Politikwissenschaft findest du Informationen zu meinem Beruf, darunter Artikel und meine Lehrveranstaltungen an der Universität Zürich. Unter R findest du Informationen zu den von mir programmierten R Paketen und weiteren Informationen zum Statistikprogramm R. Unter Presse befinden sich eine Auflistung meiner Artikel in verschiedenenen Zeitungen. Unter dem Register Fotografie habe ich eine Auswahl meine Fotografieren hochgeladen, welche über die Jahre entstanden sind. Willst du mehr über mich erfahren, hilft dir Über mich weiter. Im Blog schreibe ich über meine Wanderungen, die ich leidenschaftlich gerne mache, über Reisen, Politik und weitere Themen. Willst du mich kontaktieren, findest du unter Kontakt ein Formular.

 

Soazza – Arbedo

Der Frühling kommen langsam näher. Es ist 27. März 2018. Heute will ich den Rest der San Bernadino Strecke wandern. Mit der ersten Verbindung fahre ich nach Bellinzona und von dort mit dem Postauto Richtung San Bernadino. In Soazza steige ich aus und wandere los das Tal hinunter. (mehr …)

Bellinzona – Ascona

Es ist Sonntag, 18. Februar. Früh morgens stehe ich auf und mache mich auf den Weg in den Tessin durch den Gotthard Basistunnel. In Bellinzona verlasse ich den Zug und mache mich zu Fuss auf den Weg Richtung Mago Maggiore. Zuerst geht der Wanderweg zum Fluss Ticino. Anschliessend geht der Weg den Fluss entlang. Trotz Winter hat es keinen Schnee. Am Morgen ist der Boden aber noch gefroren. Kurz vor dem See überquere ich die letzte Brücke und spaziere der Strasse und dem Flugplatz entlang auf die andere Seite des Thals bis kurz vor Riazzino wieder ein Wanderweg beginnt. (mehr …) Zuerst geht der Wanderweg zum Fluss Ticino. Anschliessend geht der Weg den Fluss entlang. Trotz Winter hat es keinen Schnee. Am Morgen ist der Boden aber noch gefroren. Kurz vor dem See überquere ich die letzte Brücke und spaziere der Strasse und dem Flugplatz entlang auf die andere Seite des Thals bis kurz vor Riazzino wieder ein Wanderweg beginnt. (mehr …)
Morgenstimmung

Biasca – Bellinzona

30. Januar 2018, 4:45 Uhr: Der Wecker klingelt. Ich stehe auf, packe die letzten Sachen, warme Kleider, Mütze und Handschuhe ein, Frühstücke und mache mich auf den Weg zum Bahnhof. Mit der ersten S-Bahn um 5:37 gelange ich zum Hauptbahnhof. Von dort geht es mit dem EC Richtung Venedig. Kurz nach dem längsten Tunnel der Welt erreiche ich Bellizona. Mit der S-Bahn fahre ich zurück nach Biasca. Warm bekleidet — es ist nur knapp über Null Grad Celsius — mache ich mich auf den Weg aus dem Dorf heraus zum Fluss Ticino. (mehr …)